4 Panel Cartoon der Frau im lila Pyjama lesen

Blättern Sie eine neue Seite: 13 Kunstbücher, mit denen Sie sich selbst isolieren können

Vielleicht gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um Ihre "zu lesen" -Liste durchzuarbeiten. Ein lebendiges Buch ist der beste Weg, um dem Nachrichtenzyklus zu entkommen und Sie während der Selbstisolation zu beschäftigen.

Von Kunstbiografien über historische Fiktion bis hin zu spiritueller Führung finden Sie hier eine Liste der besten Kunstlesungen, wenn Sie nach etwas suchen, das Sie als Nächstes aufgreifen können.


Wo Kunst hingehört

Von Chris Kraus

In ihrem Roman Wo Kunst hingehörtChris Kraus untersucht künstlerische Unternehmen des letzten Jahrzehnts, die die Nutzung gelebter Zeit als Material für die Schaffung visueller Kunst zurückgewinnen.

In vier miteinander verknüpften Aufsätzen packt Kraus das Argument aus, dass „die Kunstwelt nur insofern interessant ist, als sie die größere Welt außerhalb widerspiegelt.“

Chronisierung der Bemühungen kleiner Künstlergruppen, öffentlichen Raum und Zeit zurückzugewinnen, Wo Kunst hingehört beschreibt den Trend zur Kollektivität, der sich in der visuellen Kunstwelt im letzten Jahrzehnt manifestiert hat, und die kleinen Formen des Widerstands gegen digitale Entkörperlichung und die Hegemonie der Unterhaltungs- / Medien- / Kulturindustrie. Trotz aller Mängel, argumentiert Kraus, bleibt die Kunstwelt die letzte Grenze für den Wunsch, anders zu leben.

Madame Picasso

Von Anne Girard

Als Eva Gouel vom Land nach Paris zieht, ist sie voller Ehrgeiz und Träume von Ruhm. Obwohl sie jung und unerfahren ist, findet sie Arbeit als Kostümierin im berühmten Moulin Rouge, und hier erregt sie erstmals die Aufmerksamkeit von Pablo Picasso, einem aufstrebenden Stern in der Kunstwelt.

Picasso ist ein brillanter, aber exzentrischer Künstler, der Eva im Visier hat, und Eva kann nicht anders, als in sein Netz hineingezogen zu werden. Aber was als heiße Angelegenheit beginnt, entwickelt sich bald zu der ersten großen Liebe in Picassos Leben.

Mit funkelnder Einsicht und Leidenschaft Madame Picasso stellt uns eine schillernde Heldin vor, die uns vom Salon von Gertrude Stein zum glamourösen Moulin Rouge und in das Studio und Herz eines der rätselhaftesten und kultigsten Künstler des XNUMX. Jahrhunderts führt.

In Worte: Die ausgewählten Schriften von Carroll Dunham

Von Carroll Dunham

Der Künstler Carroll Dunham ist einer der innovativsten Maler seiner Generation. Er ist aber auch ein kluger Schriftsteller, der sich mit einer Vielzahl von Künstlern in Form von Rezensionen, Katalogaufsätzen und Interviews beschäftigt hat. Zum ersten Mal hier gesammelt, In Worte enthüllt die wahre Tiefe von Dunhams Schreiben.

Von Rezensionen zu Pablo Picasso und Jasper Johns bis hin zu einer Wertschätzung von Kara Walkers Filmen und Überlegungen zu seiner eigenen Praxis schreibt Dunham darüber, was gemacht wird und warum es mit echtem Witz und Offenheit wichtig ist.

In Worte ist eine unschätzbare Lektüre für alle, die sich für zeitgenössische Kunst und Kultur interessieren. Einführung von Scott Rothkopf, Chefkurator des Whitney Museum of American Art, und Vorwort eines Herausgebers von Paul Chan.

Mach weiter: 10 Möglichkeiten, in guten wie in schlechten Zeiten kreativ zu bleiben

Von Austin Kleon

In seinen vorherigen Büchern Stehlen wie ein Künstler und Zeigen Sie Ihre Arbeit!Austin Kleon gab den Lesern die Schlüssel, um ihre Kreativität freizuschalten.

Jetzt bietet er seine bisher inspirierendste Arbeit mit zehn einfachen Regeln, wie man kreativ, konzentriert und sich selbst treu bleibt - fürs Leben.

Das kreative Leben ist keine lineare Reise bis zur Ziellinie, es ist eine Schleife - finden Sie also einen Tagesablauf, denn heute ist der einzige Tag, der zählt. Mach weiter und seine zeitlosen und praktischen Prinzipien sind für jeden gedacht, der versucht, ein sinnvolles und produktives Leben zu führen.

Nur Kinder

Von Patti Smith

Es war der Sommer, in dem Coltrane starb, der Sommer der Liebe und der Unruhen und der Sommer, in dem eine zufällige Begegnung in Brooklyn zwei junge Menschen auf einen Weg der Kunst, Hingabe und Einweihung führte. Patti Smith würde sich als Dichter und Performer entwickeln, und Robert Mapplethorpe würde seinen höchst provokanten Stil auf die Fotografie ausrichten.

In Unschuld und Begeisterung gefesselt durchquerten sie die Stadt von Coney Island bis zur 42. Straße und schließlich zum berühmten runden Tisch von Max 'Kansas City, wo das Andy Warhol-Kontingent Hof hielt.

In diesem Milieu schlossen zwei Kinder einen Pakt, um aufeinander aufzupassen. Kratzig, romantisch, engagiert zu kreieren und angetrieben von ihren gemeinsamen Träumen und Trieben, würden sie sich in den hungrigen Jahren gegenseitig anstoßen und für einander sorgen. Eine wahre Fabel, es ist ein Porträt des Aufstiegs zweier junger Künstler, ein Auftakt zum Ruhm.

Beute: Der Kampf um die gestohlenen Schätze der Antike

Von Sharon Waxman

In den letzten zwei Jahrhunderten hat der Westen die Schätze der Antike geplündert, um seine großen Museen zu füllen, aber in den letzten Jahren haben die Länder, in denen die alten Zivilisationen entstanden sind, begonnen, sich zurückzuziehen.

Wohin gehören diese Schätze zu Recht?

Sharon Waxman, eine ehemalige Kulturreporterin der New York Times, bringt uns in diesen Konflikt mit hohen Einsätzen und untersucht die Auswirkungen auf die Erhaltung der Objekte selbst und darauf, wie wir unser gemeinsames kulturelles Erbe verstehen. Für Leser, die von der Antike fasziniert sind, gerne Museen besuchen und an den Wert des kulturellen Austauschs glauben, Beute öffnet ein neues Fenster für einen dauerhaften Konflikt.

Mein letzter Atemzug

Von Luis Buñuel

Buñuels Methode ist ein Meister des Filmemachens, unnachahmlich und unerbittlich in seinem Angriff auf bürgerliche Werte. Er ist frei von jeglicher Kunstfertigkeit. Seine Ehrlichkeit und sein Humor sind zu extrem, um Kompromisse bei der Aufdeckung unserer Täuschung und unserer Dekadenz einzugehen.

Die Memoiren des großen Filmregisseurs mögen nicht ganz zuverlässig sein, aber seine scharfen, grausamen Stiftporträts seiner Zusammenarbeit mit Salvador Dalí und anderen Surrealisten sind eine böse Freude.

Wie Pasolini bietet seine Arbeit eine bemerkenswert ausgefeilte politische Analyse, basiert jedoch weiterhin auf den im Wesentlichen bäuerlichen Werten des Erzählens und der absichtlich unsystematischen Überwachung des Lachens. Sein Rezept für den perfekten Martini kann auch in diesen angespannten Zeiten hilfreich sein.

Duty Free Art: Kunst im Zeitalter des planetarischen Bürgerkriegs

Von Hito Steyerl

Welche Funktion hat Kunst im Zeitalter der digitalen Globalisierung? Wie kann man sich Kunstinstitutionen in einem Zeitalter vorstellen, das von planetarischem Bürgerkrieg, wachsender Ungleichheit und proprietärer digitaler Technologie geprägt ist? Die Grenzen solcher Institutionen sind verschwommen.

In Duty Free ArtDer Filmemacher und Schriftsteller Hito Steyerl fragt sich, wie wir in der heutigen Zeit Kunst schätzen oder sogar machen können.

Sie untersucht so unterschiedliche Themen wie Videospiele, WikiLeaks-Dateien, die Verbreitung von Freihäfen und politische Aktionen und enthüllt die Paradoxien innerhalb der Globalisierung, der politischen Ökonomie, der visuellen Kultur und des Status der Kunstproduktion.

Donald Judd Interviews

Von Donald Judd

Donald Judd Interviews präsentiert über vier Jahrzehnte XNUMX Interviews mit dem Künstler und ist die erste Zusammenstellung dieser Art. Es ist der Begleitband zu den von der Kritik gefeierten und meistverkauften Donald Judd Schriften.

Diese Sammlung von Interviews befasst sich mit einer Vielzahl von Themen, von Philosophie und Politik bis zu Judds aufschlussreichen Kritiken seiner eigenen Arbeit und der Arbeit anderer wie Mark di Suvero, Yayoi Kusama und Jackson Pollock.

Die Publikation sammelt auch eine umfangreiche Menge unveröffentlichten Materials aus einer Reihe von Medien, einschließlich ausführlicher Interviews mit den Kunsthistorikern Lucy R. Lippard und Barbara Rose. Judds Beiträge in Interviews, Panels und unzeitgemäßen Gesprächen sind geprägt von seiner geradlinigen Art und seinem rigorosen Denken, sei es im Dialog mit Kunstkritikern, Kunsthistorikern oder seinen Zeitgenossen.

Wahre Farben: Das wahre Leben der Kunstwelt

Von Anthony Haden-Gast

True Colors deckt die letzten drei Jahrzehnte der amerikanischen Kunstszene ab, eine Zeit, in der sich die vorherrschende künstlerische Mode verändert hat, als Kunst und Geld, Talent und Berühmtheit oft verwechselt wurden.

Anthony Haden-Guest hat sich innerhalb dieser Welt bewegt, kennt die Spieler und liefert hier einen maßgeblichen und köstlichen Insider-Account.

Haden-Guest konzentriert sich auf das Leben und die Persönlichkeit der Hauptakteure der Kunstwelt und bietet mit einer sicheren kritischen Komponente lebendige Porträts der wichtigsten Künstler dieser Zeit, die sich bemühen, ihre Ambitionen zu erfüllen. Gefüllt mit unglaublichen Anekdoten, dramatisch erzählten Geschichten und subtilen kritischen Einschätzungen, True Colors erzählt die Geschichte der Kunstwelt, die wir noch nie gehört haben.

Das vergoldete Dachrinnenleben von Francis Bacon

Von Daniel Farson

Francis Bacons Leben ist weithin als der beste britische Maler seit Turner bekannt. In diesem ersten Buch, das über ihn geschrieben wurde, gibt Daniel Farson, seit über vierzig Jahren Freund und Vertrauter von Bacon, einen sehr persönlichen Bericht aus erster Hand über den Mann, wie er ihn kannte.

Dieses unglaublich unterhaltsame, oft urkomische Buch führt Sie ins Herz des böhmischen Soho und erzählt Ihnen wie ein Nabokov-Roman ebenso viel über den Autor wie über sein Thema.

Von seinen sexuellen Abenteuern bis zu seinem Aufstieg von der Dunkelheit zum internationalen Ruhm gibt Farson uns einen einzigartigen Einblick in Bacons Genie. Ein schmuddeliges Meisterwerk.

Millard Meiss, Gemälde in Florenz und Siena nach dem schwarzen Tod

Von Millard Meiss

Der Schwarze Tod, der Europa zwischen 1347 und 1351 erfasste, war ein Unglück in unvorstellbarem Ausmaß. Die Pest tötete vielleicht 60 Prozent der Bevölkerung des Kontinents und leitete eine kulturelle Abrechnung ein, die bis weit in die Renaissance reichte.

Hier - in einer reichhaltigen Verflechtung von Überlegungen zu Kennergeist, Stil, Ikonographie, kulturellem und sozialem Hintergrund und historischen Ereignissen - ist die erste erweiterte Studie zur Geschichte der florentinischen und sienesischen Malerei im späten XNUMX. Jahrhundert.

Niemand hat besser erklärt, wie der Schwarze Tod in die florentinische und sienesische Kultur eingedrungen ist als der Gelehrte Millard Meiss, dessen Studie zu diesem Thema ein kunsthistorischer Klassiker bleibt.

Mann mit blauem Schal: Auf dem Sitzen für ein Porträt von Lucian Freud

Von Martin Gayford

Lucian Freud, weithin als der größte figurative Maler unserer Zeit angesehen, malte sieben Monate lang ein Porträt des Kunstkritikers Martin Gayford. Die tägliche Erzählung ihrer Begegnungen führt den Leser an den privatesten Ort, sowohl technisch als auch subtil psychologisch.

Daraus ergibt sich ein Verständnis dafür, was ein Porträt ist, aber es entsteht noch etwas anderes: ein Porträt, in Worten, von Freud selbst.

Dies ist keine Biografie, sondern eine Reihe von Nahaufnahmen: Der Künstler bei der Arbeit und im Gespräch in Restaurants, in Taxis und in seinem Studio. Voller ironischer Beobachtungen enthüllt das Buch die innere Geschichte, wie es sich anfühlt, für einen bemerkenswerten Künstler zu posieren und ein Kunstwerk zu werden.

* teilweise bezogen @ www.goodreads.com und thegaurdian.com


Graffiti Straßenkunst 3d Illusionsdinosaurier

Dreidimensionale Kunstwerke

Der französische Straßenkünstler Scaf kreiert atemberaubende 3D-Illusionen und urbane Interventionen. Der französische Straßenkünstler Scaf schwingt seine Spraydose wie eine Waffe und schneidet quer durch die Stadt

Bierdose Leinwand Design Artwork Shintaro Kago

Bierdosen: Eine überraschende neue Leinwand

Da die Nachfrage nach Craft Beer weltweit steigt, suchen Brauereien nach Designunterscheidungsmerkmalen, die sie von ihren Mitbewerbern abheben. Die Kunst

Japanische Fotografie Überlagerungseffekt Japanische traditionelle Festkleidung

Taxifahrer

Enomoto fotografiert Festivals in Japans nördlichen Regionen und gibt ihm einen Einblick in das lokale Leben. Credit: Issui Enomoto Seit mehr als einem Jahrzehnt ist Issui




Veröffentlicht in Buzz und getaggt , , , , , .