Verkaufen Sie Ihre Kunst online. 5 Tipps zur Steigerung Ihres digitalen Umsatzes. Leinwand, Kunstpinsel

Möchten Sie Ihre Kunst online verkaufen?

5 Tipps zur Steigerung Ihres digitalen Umsatzes

Der Einstieg in den digitalen Markt für Künstler kann eine gewaltige Herausforderung sein. Die Nutzung des E-Commerce ist jedoch eine lukrative Möglichkeit, Ihre Stücke zu verkaufen und gleichzeitig ein Netzwerk mit Käufern und Sammlern aufzubauen.

Wenn dies effektiv erledigt wird, kann der Online-Verkauf von Kunst eine autarke Möglichkeit sein, Ihre Arbeit unabhängig zu finanzieren.

Egal, ob Sie ein Anfänger im Internet sind oder nach Möglichkeiten suchen, Ihre bereits vorhandene Plattform zu verbessern, hier sind 5 Tipps, wie Sie Ihren digitalen Verkauf kostenlos verbessern können:

1. Finden Sie die richtige Plattform

Wenn Sie Ihre Kunst online verkaufen möchten, müssen Sie zunächst festlegen, welche Plattform Sie verwenden möchten.

Es gibt verschiedene Optionen, aus denen Sie auswählen können, und Sie müssen nicht nur eine auswählen!

Die beste Plattform für die Einrichtung Ihrer digitalen Storefront zu finden, ist jedoch ein wesentlicher Faktor für die Optimierung des Umsatzes.

Erstellen Sie Ihre eigene Website mit Squarespace.

Mehr sehen ...

Einloggen

1.1. Erstellen Sie Ihre eigene Website

Verwenden eines Dienstes wie Squarespace, BigCartel, oder WordPresskönnen Sie Ihre eigene Website erstellen, auf der Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Inhalte haben.

Basierend auf dem Design, das am besten zu Ihrer Vision passt, kann dieses Outlet eine einfache Möglichkeit für Sie sein, Ihre Kunst zu präsentieren. Obwohl für die meisten Website-Erstellungsdienste eine Gebühr für die Pflege eines benutzerdefinierten Domainnamens erforderlich ist, ist dies eine gute Möglichkeit, sich direkt mit Sammlern und Bewunderern Ihrer Arbeit zu verbinden.

1.2. Finden Sie Online-Kunstgalerien

Wenn Sie sich für eine Online-Galerie entscheiden, können Sie sich mit einem breiteren Käufernetzwerk verbinden. Angesichts der Tatsache, dass immer mehr Menschen Kunst online kaufen, kann das Finden der richtigen Online-Galerie Ihnen helfen, diese Personen effektiv zu erreichen.

Saatchi Art, Artfinder, und Abschluss Art sind drei der größten Online-Galerien und bieten Tausende von Stücken zu verschiedenen Preisen.

Der Nachteil?

Diese Galerieseiten verdienen, ähnlich wie die Galerien selbst, ihr Geld mit hohen Gebühren. Diese Galerien nehmen normalerweise zwischen 30 und 35% der Verkaufsprovisionen ein und stellen sicher, dass sie ihre Netzwerkverbindungen standardisieren. Sie sind jedoch immer noch eine gute Möglichkeit, Ihre Artikel bekannt zu machen.

Profile auf ARTMO.

1.3 Optimieren Sie Ihre ARTMO Profil

Wenn Sie noch keine erstellt haben ARTMO ProfilAuf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie die Netzwerkvorteile einer Online-Galerie mit der zusätzlichen Kontokontrolle nutzen, die Ihre eigene Website nachahmt.

Durch die Optimierung Ihrer ARTMO Mit dem Künstlerprofil können Sie den Benutzern Ihre Geschichte erzählen und gleichzeitig bloggen und sich Gruppen gleichgesinnter Kunstliebhaber anschließen.

Darüber hinaus können Sie einen Online-Shop erstellen, in dem Sie Ihre Kunst verkaufen unsere digitale Galerie Provisionsfrei. Wenn Sie Ihre optimieren ARTMO Wenn Sie einkaufen, bekommen Sie das, was Sie verdienen, wenn Sie Ihre Stücke verkaufen, und haben gleichzeitig Zugang zu unserem internationalen Künstlernetzwerk. Lerne mehr über ARTMO hier.

2. Erstellen Sie eine einzigartige Shop-Ästhetik

Künstlerin Nina Tokhtaman ARTMO Shop-Profil.

Stellen Sie beim Zusammenstellen Ihres digitalen Shops sicher, dass das von Ihnen beworbene Kunstwerk Ihrer Markenästhetik entspricht.

Unabhängig von der Plattform sollte Ihre Kunstpräsentation professionell und hell sein, um die Kundenattraktion zu optimieren.

Neben der achtsamen Darstellung Ihrer Kunstwerke ist es wichtig sicherzustellen, dass Ihre Kunstbilder klare und genaue Darstellungen Ihrer Produkte sind.

Bei 2D-Arbeiten ist das Scannen effektiver als das Fotografieren mit digitalen Uploads und erzeugt letztendlich das Bild mit der höchsten Qualität.

Klicken Sie hier, um ein Beispiel für eine helle Ladenästhetik zu sehen ARTMO.

3. Überdenken Sie Ihre Social Media-Strategie

Die effektive Nutzung von Social Media als Marketingstrategie ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung.

Obwohl Sie wahrscheinlich bereits Instagram oder Facebook verwenden, um Ihre Kunst zu bewerben, finden Sie hier einige Ideen, um Ihre Social-Media-Präsenz auf die nächste Stufe zu heben.

3.1 Bauen Sie Vertrauen und Verbindung zu Ihrem Publikum auf

Wenn Sie Ihre Arbeit über soziale Medien verkaufen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine authentische und persönliche Verbindung zu Ihren Followern hergestellt haben.

Pinterest hat viele Kunstmarketing-Tipps auf seiner Plattform.

Dann können sie besser verstehen, wer Sie als Künstler sind, bevor Sie versuchen, ihnen Ihre Arbeit zu verkaufen.

3.2 Erstellen Sie ein Pinterest-Konto

Obwohl die Microblogging-Plattform traditionell mit Rezepten oder kreativem Kunsthandwerk verbunden ist, Pinterest ist viel mehr als das! Mit 250 Millionen Nutzern fungiert Pinterest als Suchmaschine, mit der Sie die Sichtbarkeit Ihrer Arbeit erhöhen können.

Die Künstlergemeinschaft auf dieser Seite ist weitreichend und Sie können viele Informationen über finden Kunstmarketing während Sie Ihre Community-Reichweite erweitern.

3.4 Engagieren Sie sich mit anderen Konten in Ihrer Social Media-Community

Durch die Verwendung von Social Media als Netzwerkwerkzeug können Sie den Zugriff dieser Plattformen nutzen. Abgesehen davon müssen Sie das Online-Networking genauso angehen wie das Networking im wirklichen Leben.

Canva ist ein großartiges Tool, um kostenlose Grafiken für Ihre Social-Media-Konten zu erstellen.

Anstatt ein „Hey! Überprüfen Sie diese Einstellung, und stellen Sie sicher, dass Sie sich neuen Konten mit der Art "Zuerst geben und dann fragen" nähern, während Sie Ihr Netzwerk mögen und kommentieren.

3.5 Verwenden Sie Canva

Canva ist eine großartige Plattform für die Gestaltung professioneller Grafiken. In Anspruch nehmen Segeltuch kostenlose Funktionen zum Erstellen besserer Social Media-Inhalte.

3.6 Seien Sie positiv, während Sie Ihre Geschichte erzählen

Die Menschen reagieren gut auf Optimismus, insbesondere wenn sie von einer Vielzahl pessimistischer Nachrichten umgeben sind.

Wenn sie bereits Kunst als Ausgangsbasis für die Diversifizierung ihres Feeds verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihr Konto einen positiven Ausweg aus ansonsten unangenehmen Informationen bietet. Sprechen Sie dazu über Ihr aktuelles Projekt, feiern Sie Ihre Erfolge oder teilen Sie kreative Inspiration auf Ihren Konten.

3.7 Verbinden Sie Ihre Social Media-Konten mit Ihrem ARTMO Profil

ARTMO Mit dieser Option können Sie Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn kostenlos mit Ihrem Künstlerprofil verknüpfen.

4. Hören Sie sich Kunst-Podcasts an, um Marketing-Tipps zu erhalten

Die Nutzung kostenloser Online-Podcasts kann viele gute Marketing-Tipps liefern. Hören Sie sich die folgenden beiden auf einer Podcast-Plattform Ihrer Wahl an!

Konzentriert sich darauf, den Hörern beizubringen, wie sie Kunst online verkaufen und konstante monatliche Verkäufe erzielen können. Art Storefront behandelt Themen wie den besten Weg zu Instagram Live und die Vorteile der Verwendung von Popups.

Content Jam ist ein Talkshow-Format, in dem Andy Crestodina und Barry Feldman über alles, was mit Content-Marketing zu tun hat, sprechen.

Art Storefront Marketing Podcast.

5. Laden Sie Apps herunter, um den Online-Verkaufsprozess zu vereinfachen

Durch das Herunterladen kostenloser Apps können Sie die Druck-, Verpackungs- und Versandaspekte des Online-Verkaufs vereinfachen. Wenn Sie diese Elemente aus der Gleichung herausnehmen, können Sie mehr Zeit für die Erstellung Ihrer Arbeit aufwenden.

5.1 Gooten

Gooten Mit dieser Funktion können Sie ein Netzwerk von Herstellern verwalten, um sicherzustellen, dass jede Bestellung aus Ihrem Geschäft so effizient wie möglich versendet wird.

5.2 Druckbar

Als erstklassige Print-on-Demand-Versand-App bietet Printful hilft Ihnen bei der Verwaltung von Inventar, Produktion und Versand, sodass Sie sich auf den Aufbau Ihres Geschäfts konzentrieren können.

5.3-Fotogalerie

Ihre Produkte zum Leben erwecken, Fotogalerie Mit dieser Option können Sie Bilder erstellen, die als Galerieportfolios oder als vollständige Darstellung Ihres künstlerischen Katalogs dienen können.

Printful hilft Ihnen bei der Verwaltung von Inventar, Produktion und Versand, sodass Sie sich auf den Aufbau Ihres Geschäfts konzentrieren können.

Zusammenfassung

Zusammenfassend kann es einschüchternd sein, zu lernen, wie man Kunst effektiv online verkauft. Aus diesem Grund haben wir diese Liste mit Tipps erstellt, um den Vorgang zu vereinfachen. Wir empfehlen Ihnen, zunächst Ihre Plattform auszuwählen und eine Shop-Ästhetik zu erstellen, die Ihren Stil widerspiegelt.

Sobald Sie diese Schritte ausgeführt haben, können Sie verschiedene neue Social-Media-Strategien anwenden, um für Ihren Online-Shop zu werben.

Das Anhören von Podcasts und das Herunterladen von Apps können Ihre bereits vorhandenen Marketingideen verbessern und verschiedene Aspekte Ihres Online-Verkaufsprozesses vereinfachen.

Wenn Sie eine beliebige Kombination der oben genannten Tools einsetzen, werden Sie positive Fortschritte bei Ihrem digitalen Vertrieb erzielen.





Veröffentlicht in Buzz und getaggt , , , , .

Hinterlasse einen Kommentar