ARTMO's Ins and Outs: Ein Leitfaden für Anfänger

Wenn Sie Ihr eigenes Kunstmarketing betreiben möchten ARTMO, Sie müssen die Plattform kennen. Und ich meine nicht nur mit Namen. Das erste, was Sie tun sollten, ist durch die gesamte Website zu klicken und zu sehen, was da ist und was Sie verwenden können.

Ein Online-Marketingplan baut auf den Kommunikationskanälen auf, die online bereitgestellt werden und für das Ziel nützlich sind.

In diesem Artikel führe ich Sie durch ARTMOund zeigt Ihnen Schritt für Schritt die Seiten und Inhalte. Betrachten Sie es als Leitfaden, der Sie zu führt mehr Einblicke und Ihnen die Chance geben, aufzuholen Ihre ersten Schritte auf der Plattform. Sind Sie bereit? Folge mir mit!

1. IHRE PERSÖNLICHE KUGEL

Bevor Sie tief in all das eintauchen ARTMO Beginnen Sie mit den Seiten, die Ihnen am nächsten liegen: Ihrer persönlichen Sphäre. Wie "persönlich" zuerst andeutet Klicken Sie auf Ihren Namen in der Hauptnavigation. Wir beginnen mit Ihrem Profil.

1.1 Erster Halt: Ihr ARTMO Profil

Bild 1: Aktueller Standort in der Hauptnavigation: Ihr persönliches Profil

Die Profilseite ist Ihre wichtigste Seite. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie in einer Benutzerliste oder in einem Beitrag angezeigt werden wo andere Benutzer überprüfen als du ihr Interesse geweckt hast. Sie tun am besten durch Abschluss Ihr Profil so viel wie möglich und so schnell wie möglich. Machen Sie es zu Ihrem ersten Schritt. Fügen Sie außerdem Bilder und Videos von und über Ihre Kunst hinzu, um die Aufmerksamkeit Ihres Besuchers auf sich zu ziehen.

1.2 Bedeutung des ersten Profilabschnitts

Obwohl jeder Abschnitt Ihres Profils der Schlüssel sein kann, um Ihren Besucher mit einem zu verlassen solider EindruckDies ist der erste Abschnitt, den Sie priorisieren sollten. Lass mich dir sagen warum.

Bild 2: Erster Abschnitt Ihrer Profilseite

Es gibt zwei Gründe, warum Sie den nummerierten Inhalt 2-5 in Bild 2 so schnell wie möglich bearbeiten sollten. Erstens sind sie zuerst gesehen von einem anderen Benutzer, der Ihr Profil besucht. Wenn Sie es richtig machen, können Sie das Interesse Ihres Besuchers leicht erfassen. Zweitens sind diese Inhalte außerhalb Ihres Profils angezeigt. Sie können der Grund sein, warum Ihr Profil angeklickt wird.

Ich werde Sie kurz zusammenfassen, wo andere Benutzer Teile Ihres ersten Profilabschnitts sehen können ARTMO, beginnend mit der Bearbeitungsoption.

  1. Bearbeiten Sie Ihr Profil, indem Sie auf klicken ZahnradWählen Sie dann "Profil bearbeiten". Wenn Sie stattdessen auf "Mein Konto" klicken, können Sie beispielsweise Ihre Profil-Datenschutzeinstellungen oder Ihre E-Mail-Adresse bearbeiten.
  2. Ihre Benutzerbild wird in Ihren Posts und Kommentaren sowie neben Ihrem Namen in einem von Ihnen veröffentlichten Artikel angezeigt.
  3. Ihre Profilbanner wird zusammen mit Ihrem Avatar im Benutzerverzeichnis angezeigt (siehe folgendes Bild 3).
  4. Ihre kurze Beschreibung wird im Netzwerk eines Benutzers (Verbindungen) vollständig angezeigt. In ihren Follower-Listen sehen Sie nur seine erste 25 Wörter. Denken Sie beim Schreiben daran. In Abbildung 3 können Sie auch den Unterschied zwischen den beiden Listentypen anzeigen.
  5. Ihre Konto-, Berufs- und Standortdaten werden im Benutzerverzeichnis angezeigt. Auf ARTMOAuf der Startseite werden zufällig nur Ihr Kontotyp und Ihr Standort angezeigt.
Bild 3: Wichtige Benutzerinformationen außerhalb des Profils

1.3 Bedeutung Ihres gesamten Profils

Natürlich sollten Sie sich nicht nur darauf konzentrieren, den ersten Abschnitt Ihres Profils zu vervollständigen. Nutzen Sie Ihr gesamtes Profil und geben Sie Ihren potenziellen Käufern ein klares Bild Ihrer Kunst. Eile nicht durch. Lass dir Zeit.

Wenn Sie nicht sicher sind wie man bestimmte Räume füllt Mach dir in deinem Profil keine Sorgen. In zwei Wochen wird mein nächster Artikel dies für Sie behandeln. Gehen wir zunächst zur nächsten Seite.

1.4 Zweiter Stopp: Verkaufen Sie Ihre Kunst

Bild 4: Aktueller Standort in der Hauptnavigation: Verkaufen Sie Ihre Kunst weiter ARTMO

Wenn Ihre Kunstwerke sind bereit zum VerkaufIhr zweiter Schritt sollte darin bestehen, ihre Daten auf hochzuladen ARTMO. Dies hilft Sammlern Finden Sie Sie oder Ihre Kunstwerke, indem Sie Ihr Profil besuchen, Ihre Kunstwerke in Seitenleisten sehen oder durch die Grafikverzeichnis.

Klicke auf Mein Shop in der Hauptnavigation, um loszulegen. Sie wählen zuerst einen Plan aus und fügen dann Ihre Bilder und weitere Daten Ihres Kunstwerks hinzu. Stellen Sie sicher, dass Sie auch a Beschreibung Ihres Kunstwerks Das spricht direkt die Herzen Ihrer potenziellen Käufer an. Nach ihrem Einreichung Wurde genehmigt, finden Sie und andere Benutzer einen neuen Abschnitt in Ihrem Profil: Kunstwerke.

Beachten Sie, dass Sie haben müssen vervollständigte dein Profil bevor Sie Ihr Kunstwerk hochladen können. Sie können es sehen Fortschritt entweder in der Bekanntmachung dashboard Ihres Profils oder in der rechten Seitenleiste. Überprüfen Sie die häufig gestellten Fragen am Ende der Seite „Kunst verkaufen“, um mehr zu erfahren.

Vielleicht möchten Sie auch überprüfen ARTMOGeschäftsbedingungen bevor Sie Ihr Kunstwerk hochladen. Daten wie diese finden Sie am Ende jeder Seite.

1.5 Dritter Stopp: Ihre Benachrichtigungen

Bild 5: Aktueller Standort in der Hauptnavigation: Benachrichtigungs-Popup

Durch Klicken auf den Menüpunkt "Benachrichtigungen" wird ein Popup geöffnet, in dem alle Arten von Benachrichtigungen aufgeführt sind Ereignisse ein B. Profilansichten, neue Kommentare zu Ihren Posts oder Verbindungsanfragen.

Klicken Sie weiter auf die Zahnrad Im Popup werden Sie zu Ihren Einstellungen für "Webbenachrichtigung" geführt. Hier können Sie einstellen, welche Benachrichtigungen Sie sehen möchten. Am Anfang empfehle ich, sie so zu lassen, wie sie sind. Sie möchten sehen, wer Ihr Profil angesehen oder Ihre Beiträge kommentiert hat.

Ich würde lieber Ihre Einstellungen für die ändern E-Mail Benachrichtigungen. Wenn Sie sich anmelden regelmäßigDu brauchst keine. Wenn Sie jedoch nur sind sporadisch Wenn Sie in Ihr Konto schauen, möchten Sie möglicherweise zumindest Ihre privaten Nachrichten per E-Mail verfolgen.

1.6 Vierter Stopp: Ihre privaten Nachrichten

Bild 6: Aktueller Standort in der Hauptnavigation: Ihre privaten Nachrichten

Auf der Seite "Nachrichten" können Sie die privaten Nachrichten lesen, die Sie von anderen Benutzern erhalten. Sie können reagieren zu ihnen, während sie sehen, ob die Person ist Aktiv (grüner Punkt) oder nicht (grauer Punkt). In der oberen rechten Ecke eines Gesprächs können Sie entweder Schutzmassnahmen bei der Benutzer, löschen das Gespräch oder herunterladen das Gespräch als Ganzes.

Soweit ich gesehen habe, sind Ihre privaten Gespräche der einzige Inhalt, der vorhanden ist wird nicht automatisch übersetzt durch das Übersetzungstool in der oberen rechten Ecke. Falls Sie in einer Sprache benachrichtigt wurden, die Sie nicht verstehen, versuchen Sie es mit kostenloses Online-Übersetzungstool DeepL.

1.7 Fünfter Stopp: Ihr Netzwerk

Bild 7: Aktueller Standort in der Hauptnavigation: Ihr Netzwerk von Verbindungen

Auf der Seite „Netzwerk“ wird die Liste der Benutzer angezeigt, mit denen Sie bereits eine Verbindung hergestellt haben ARTMO. Sie können weiter Verwalten Sie die Verbindung Anfragen, die Sie erhalten haben, sowie die Anfragen, die Sie selbst gesendet haben.

Was ist damit gemeint Kontakte, jedoch? Ich habe bereits in der darauf hingewiesen Online Art Marketing Gruppe am 28. Januar 2021:

Eine Verbindung ist eine wechselseitige Beziehung, deren Annahme der Eingeladene erfordert. Wenn Sie mit einer Person verbunden sind, sehen Sie beide Beiträge an der Wand „Home“. Sie verbinden sich entweder mit Personen, die Sie bereits kennen, oder mit Personen, mit denen Sie Geschäfte machen möchten. Sie können sich auch verbinden, wenn Sie der Meinung sind, dass ein Austausch (von Beiträgen) für Sie beide von Vorteil sein könnte.

Wenn Sie gerade erst angefangen haben ARTMOkönnte Ihre Liste noch sein leer. Mache dir darüber keine Sorgen. Bereits beim nächsten Stopp zeige ich Ihnen, wie Sie andere Benutzer finden können, mit denen Sie eine Verbindung herstellen möchten.

1.8 Sechster Stopp: Communities on ARTMO Genannt "Gruppen"

Bild 8: Aktueller Standort in der Hauptnavigation: Benutzergruppen

Großartig, Sie haben die Registerkarte Gruppen gefunden! Bitte lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn die angezeigte Liste leer ist. Dies bedeutet nur, dass Sie noch keine Gruppe eingegeben haben. Damit Gruppen finden Wenn Sie teilnehmen möchten, wechseln Sie von der Registerkarte "Meine Gruppen" zu "Meine Gruppen".Alle Gruppen" oben auf der Seite. Das Anzahl Neben den Navigationselementen erfahren Sie, wie viele Gruppen sich derzeit befinden.

Jetzt solltest du eine lange sehen Liste von Gruppen, jeweils präsentiert von einem Avatar, einem Titel, einer Beschreibung und anderen Daten in Bezug auf die Gruppe.

Bild 9: Beispielhafter Listeneintrag einer Gruppe

Scrollen Sie durch die Liste oder filtern Sie die Gruppen nach Kategorie, Tag oder Begriffen, die Sie selbst eingeben. Finden 2 oder 3 Gruppen die für Sie von Interesse sind oder zu Ihrem Kunststil passen. Möglicherweise gibt es eine Gruppe für Ihr Genre oder Ihr Lieblingsmotiv wie die Natur. Vielleicht interessieren Sie sich auch für Ausstellungen an einem bestimmten Ort oder möchten darüber auf dem Laufenden gehalten werden ARTMOEntwicklungen?

Wenn Sie eine Gruppe finden, die zu Ihnen passt Kunst Stil, sollten Sie sich kurz vorstellen (1) und ein Bild (2) eines kürzlich hochgeladenen Kunstwerks hinzufügen, das zum Verkauf steht (siehe Bild 10).

Bild 10: Posting on ARTMO

Wenn Sie jetzt sehr gespannt sind neue Verbindungen findenSie können entweder die Beiträge anderer Benutzer in der Gruppe anzeigen oder die Liste der "Mitglieder" durchsuchen, die Sie neben "Diskussionen" finden.

1.9 Siebter Stopp: Ihre Aktivitätswand

Bild 11: Aktueller Standort in der Hauptnavigation: Posten auf Ihrer persönlichen Aktivitätswand

Sie haben bereits gesehen, wie Sie auf einem posten können ARTMO Gruppe, aber dies ist nicht der einzige Ort, an dem Sie können mit Benutzern interagieren auf ARTMO. Unter "Aktivität" finden Sie Ihre persönlicher Feed Hier können Sie unabhängig von den Gruppen, denen Sie beigetreten sind, Beiträge verfassen. Veröffentlichen Sie Ihre Kunstwerke, sprechen Sie über Ihr Kunstleben und veröffentlichen Sie informative oder unterhaltsame Inhalte, denen andere Benutzer folgen sollten.

Andere Benutzer finden Ihre Aktivitätswand über Ihr Profil. Wenn Sie Ihrem Namen bis zu Ihrem Profil über dem Hinweis folgen dashboard, werden Sie in der Lage sein, die zu sehen Anzahl der Anhänger Sie haben und die Anzahl der Benutzer, denen Sie selbst folgen.

Also was genau sind Followers? Lassen Sie mich zitieren, was ich darüber in der geschrieben habe Online Art Marketing Gruppe:

Ein Follower ist eine Einwegbeziehung, die keine weiteren Maßnahmen des Gefolgten erfordert. Wenn die andere Person Ihnen nicht gefolgt ist, werden Ihre Beiträge [an der Wand „Home“] nicht angezeigt, aber Sie können ihre sehen. Normalerweise folgen Sie einer Person, wenn Sie einfach ihre Kunst oder Beiträge mögen und wenn Sie neugierig sind, was die Person als nächstes posten wird.

Um Kategorisieren Sie Ihre Beiträge Für Ihre Verbindungen und Follower sollten Sie zusätzlich verwenden hashtags.

1.10 Achter Stopp: Ihr Portfolio heißt "Fotos"

Bild 12: Aktueller Speicherort in der Hauptnavigation: Hinzufügen von Fotoalben

Es ist Zeit hinzuzufügen mehr visuelle Inhalte zu Ihrem Profil: Ihr Portfolio, hier bekannt als "Fotos". Wenn Sie ein Portfolio haben, können Sie auf dieser Seite mehrere Alben erstellen und die Fotos von hochladen Ihre neuesten Kunstprojekte. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie noch keine Kunstwerke zum Verkauf haben, aber zeigen möchten, was Sie in der Vergangenheit geschaffen haben. Es gibt Ihnen auch die Möglichkeit zu präsentieren Ihre künstlerische Vielfalt.

Die Aktivität zum Erstellen eines Albums wird automatisch auf Ihrer Aktivitätswand veröffentlicht. Sie können dies nicht bearbeiten Aktivität um ihm etwas mehr Kontext zu geben, aber Sie können ihm einen Kommentar hinzufügen und ihn nach kategorisieren hashtags.

1.11 Neunte Station: Ihre „Heimatwand“

Bild 13: Aktueller Standort in der Hauptnavigation: Ihre „Home“ -Wand

Wenn Sie auf "Home" klicken, wird das angezeigt Feed Enthält alle Ihre eigenen und die Beiträge Ihrer Verbindung sowie die Beiträge von Personen, denen Sie folgen. Hier kannst du Aktualisiere dich auf was ist neu in Ihrem Netzwerk. Sie können die Beiträge anderer Benutzer mögen und kommentieren und schreibe dein Eigenes. Es gibt keinen Unterschied zwischen dem Schreiben Ihrer persönlichen Beiträge hier oder unter "Aktivität".

Sie sollten sich jedoch zu Hause nicht zu wohl fühlen. Wie sonst werden Sie die Menschen auf Ihre Kunst aufmerksam machen? Gehen wir zur äußeren Sphäre über.

2. DIE AUSSENSPHÄRE

Im Vergleich zu der persönlichen Sphäre, die Ihr Profil oder Portfolio enthält, verwende ich die äußere Sphäre synonym mit der sogenannten „Kunstwelt“. Es ist dieselbe Welt, in der du jetzt bist. Auf ARTMOEs gibt zwei Arten Sie können von dort aus darauf zugreifen. Der erste ist durch Klicken auf die ARTMO Logo in der oberen linken Ecke der Website. Der zweite ist durch Klicken auf die Hamburger Menü wird in der oberen rechten Ecke der Website angezeigt. Letzteres wird durch drei horizontale Linien angezeigt. Egal ob Sie nach links oder rechts gehen, Sie finden immer Ihren Weg außerhalb Ihrer persönlichen Blase.

Jetzt lass uns machen ein letzter, detaillierter Stopp bevor wir mit ein paar zusätzlichen Seiten und Notizen enden. Wie bei den meisten modernen Websites ARTMODas Logo führt Sie zur Startseite.

2.1 Zehnter Stopp: Grundlagen der Startseite

Jeden Tag werden Sie von einem anderen begrüßt Feature Präsentation eines Artikels, Videos, POTD (Bild des Tages) oder einer Ausstellung, die am veröffentlicht wurde ARTMO. Auf der rechten Seite können Sie beliebige senden Anfragen Sie müssen möglicherweise die ARTMO Mannschaft. Darunter kannst du Suche für einen anderen Benutzer direkt oder sehen Sie sich die Benutzerverzeichnis.

Wenn Sie nach unten scrollen, werden Sie zuerst eine zufällige Anzeige der anderer Benutzer finden Mini-Profile Sie können folgen, dann a Liste der Verzeichnisse Sie können besuchen, wie in Bild 14 gezeigt.

Bild 14: Verzeichnisnavigation ein ARTMOStartseite

Die Navigationselemente "Künstler", "Galerien", "Ausstellungen", "Benutzer" und "Universitäten" sind Verzeichnisse wie die, die Sie zuvor angetroffen haben. Jeder von ihnen bietet jedoch Filter an, die seinem Inhalt entsprechen. Wenn Sie beispielsweise nach Künstlern suchen, sind Sie mit Filtern wie Genre oder Medien ausgestattet.

Das Seite "Genres" gibt Ihnen einen Überblick über Genres, Medien und Zeiträume sowie Informationen, um sie auseinander zu halten. Auf dieser Seite können Sie weiter nach Künstlern suchen, die Ihrem Kunstgeschmack entsprechen. Das Seite "Kunstwerke"Auf der anderen Seite führt Sie zum Kunstgeschäft. Hier können Sie mithilfe eines detaillierten Satzes von Filtern in der linken Seitenleiste nach Gemälden suchen. Was auch immer Sie in Ihren Warenkorb legen, wird in der oberen rechten Ecke der Hauptnavigation in Bild 15 angezeigt. Sie können jedoch nur dann einen Artikel in Ihren Warenkorb legen, wenn ein Preis angegeben ist. Wenn Sie den Preis für ein Kunstwerk anfordern müssen, können Sie ihn nicht in Ihren Warenkorb legen.

Bild 15: Aktueller Standort in der Hauptnavigation: Warenkorb

Das "Startseite Sie können einfach auf Ihre Aktivitätswand "Zuhause" zugreifen.

Wenn Sie weiter nach unten scrollen, werden Sie sehen zufällige Kunstwerke das sind zu verkaufen. Sie können genauso gut direkt hineinspringen und durch die fantastischen Bilder stöbern.

2.2 Bloggen weiter ARTMO: 4 Arten von Inhalten

Als nächstes folgen 4 Arten von Inhalten, die einem Blog ähneln und durch „Schreiben eines Artikels“ erstellt werden können. Die Schaltfläche erscheint normalerweise in der rechte Sidebar und führt dich zum Artikeleditor. Wenn Sie nicht entlassen werden, können Sie den Editor auch finden, indem Sie die Benachrichtigung Ihres Profils besuchen dashboard. Sie können die wählen Art des Artikels am unteren Rand des Editors, nachdem Sie ein Bild und etwas Text hinzugefügt haben.

Videos: Es gibt zwei Arten von Videoeinträgen. Das erste Art wird dem Verzeichnis hinzugefügt, indem Sie die URL eines Videos in den Videobereich Ihres Profils eingeben. Sobald Sie die Adresse eingeben, werden Sie aufgefordert, ihr eine Kategorie wie Einführung oder Artist at Work zuzuweisen. Es unterstützt 2 YouTube- sowie 2 VIMEO-Videos. Das zweite Art wird ausschließlich nach „ARTMO Picks “und wird nicht von Ihrem Profil eingegeben. Diese Videos werden mit dem veröffentlicht Artikeleditor. Die Veröffentlichungen enthalten das Video und eine schriftliche Beschreibung. Im Verzeichnis können Sie unterscheiden Sie stammen aus der ersten Art von Videos, da sie nicht mit dem Namen des verknüpften Autors oder einer Kategorie unter dem Videotitel gekennzeichnet sind.

Ausstellungen: Sie sind kurze schriftliche Artikel über bevorstehende Ausstellungen, gefiltert nach Land, Stadt und Zeit. Wenn Sie den Artikeleditor verwenden, können Sie diese Daten hinzufügen, nachdem Sie den Typ des Artikels ausgewählt haben.

Bild des Tages (POTD): POTDs sind hochgeladene Bilder von der Community. Sie können auch als kurze Artikel angesehen werden, die das eingefügte Bild beschreiben.

Buzz: Das "BuzzDie Seite wird zuerst angezeigt alle oben genannten Blog-Typen: Videos, Ausstellungen und POTDs. Es gibt aber noch einen anderen Blog-Typ, der von verwendet wird ARTMO. Der Inhalt unter dem Titel „Sehen, was die Kunstwelt bewegt und erschüttert“ führt Sie zum schriftliche Artikel. Wie der Artikel, den Sie gerade lesen, finden Sie Artikel über ARTMO sowie Informationen und Neuigkeiten über die Kunstindustrie.

2.3 Ihre Wunschliste über das Hamburger Menü

Das meiste, auf das Sie über die Startseite zugegriffen haben, finden Sie auch im Hamburger-Menü, beispielsweise im Shop „Kunstwerke“. Wenn du gerne möchtest schnelle Suche Verwenden Sie als Teil dieses Artikels einfach den Schlüssel Kombination STRG / STRG + F. und geben Sie das Schlüsselwort wie "Kunstwerke" ein. Springen Sie dann von Treffer zu Treffer, bis Sie den gewünschten Abschnitt erreicht haben.

Es gibt jedoch eine Seite, auf die Sie nur über das Hamburger-Menü zugreifen können: Ihre Wunschliste. Alle Grafiken, die Sie auf einer Grafikseite zu Ihrer Wunschliste hinzugefügt haben, werden hier angezeigt. Auf diese Weise ist es einfach, Ihre Lieblingskunstwerke im Auge zu behalten.

2.4 Weitere Seiten nach Seitenleiste

Auch die Seitenleiste nimmt viele Inhalte auf, die Sie auf der Startseite finden. Es gibt jedoch einige Seiten, die Sie können leicht verpassen auf.

Wussten Sie, dass es eine gibt Mobile-Version von ARTMO? Sie finden den Link zum Schritt-für-Schritt-Anleitung der mobilen App in Ihrer rechten Seitenleiste. Dort finden Sie auch eine Seite zu erstellen Abzeichen die Sie auf Ihrer persönlichen Website anzeigen können. So können Sie Ihre leicht fördern ARTMO Profilieren und führen Sie Ihre Besucher zu Ihren Kunstwerken. Sie können auch direkt Laden Sie Ihre persönlichen Kontakte ein zu ARTMO mit dem Freund Einladungsfunktion.

Ansonsten hält Sie Ihre rechte Seitenleiste über Ihre Verbindungen und Follower auf dem Laufenden und zeigt nach dem Zufallsprinzip die neuesten Kunstwerke und Blog-Inhalte an.

3. EINIGE SCHLUSSWÖRTER

Obwohl sich dieser Artikel als ziemlich lang herausstellte, deckt er nur die Oberfläche einiger der präsentierten Seiten und Inhalte ab. Während ich einige der Themen in meinen zukünftigen Artikeln erläutern werde, Fühlen Sie sich frei, Fragen zu stellen. Sie können sie in den Kommentaren oder in der Online Art Marketing Gruppe. Wenn Sie in Zukunft einen Artikel über bestimmte Inhalte lesen möchten, lassen Sie es mich ebenfalls wissen.

Lass uns bald lesen!

Artikel zur Veröffentlichung am 4. Februar 2021 geplant.

MEHR buzz